Gruselige-Halloween-Torte

Zubereitungszeit: ca. 3 h
Form: 20 cm Durchmesser
Backzeit: ca. 25 Min.

Zutaten:

Rührteig:
110 g Butter
70 g Puderzucker
Gruselige-Halloween-Torte
1 Msp. Bourbonvanillepulver
4 Eigelb
4 Eiweiß
1 Prise Salz
70 g Zucker
100 g Mehl
20 g Kakao
5 EL Buttermilch

Himbeermarmelade

Creme:
250 g Sahne
260 g Frischkäse
1 Pkg. Sahnesteif

Mandelstifte
gehobelte Schokolade

Topping:
350 g TK Himbeeren
2 Spritzen
Fondantspinnen

Zubereitung:

Verrühre die weiche Butter mit Puderzucker und Bourbonvanillepulver mit dem Mixer in 5 Min. weißcremig. Schlage das Eiweiß mit der Prise Salz steif und füge langsam den Zucker hinzu. Rühre den Eischnee nun so lange, bis er richtig steif und glänzend ist.
Rühre die Eigelbe einzeln zur Buttermasse hinzu. Hebe das Mehl, den Kakao, den Eischnee und die Buttermilch  vorsichtig unter die Buttermasse.

Fülle den Teig in eine vorbereitete Form und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze etwa 25 Min.
Lasse den Boden abkühlen.

Verrühre nun Frischkäse, Sahne und Sahnesteif und schlage die Creme steif.

Schneide den Tortenboden einmal in der Mitte auseinander und bestreiche ihn mit Himbeermarmelade. Dann streiche cirka 2 cm Creme auf den Boden und bestreue die Creme mit Mandelstiften und gehobelter Schokolade. Setze den andere Boden darauf und bestreiche und umstreiche das Törtchen mit der restlichen Frischkäsecreme.

Für das Topping die Himbeeren in einem Topf auftauen lassen. Die Himbeeren pürieren und durch ein Haarsieb sieben. Das körnchenberfreite Himbeerpüree über die Torte geben (siehe Foto). Die Spritzen mit dem Himbeerpüree füllen und mithilfe eines Zahnstochers in die Torte stecken. Die Fondantspinnen auf die Torte legen.

Viel Spass beim Nachhexen!






Kommentare